Allgemein

Info zur aktuellen Lage !

BVS-Update

Sehr geehrte Mitglieder,

da sich unter den Spielern nun immer mehr Verunsicherung breit macht und ihr als Vorstände da oft keine zufriedenstellende Antwort geben könnt, wollen wir euch unsere Strategie für die aktuelle Situation erklären. Leider muss ich dazusagen, dass sich diese täglich ändern kann.
Uns ist bewusst, dass dieses Thema sehr sensibel ist und wir nicht alle zufriedenstellen können. Wir sehen uns hier in der Verantwortung bei der Sicherheit und Gesundheit unserer Sportler, bei dem Erhalt unserer Vereine und bei dem Erhalt unseres Sports. Nicht alle Punkte lassen sich aktuell so einfach miteinander vereinen. Aus diesem Grund haben uns für folgende Strategie entschieden:

Wir werden den Spielbetrieb solange aufrechterhalten, bis dieser von der Landesregierung untersagt wird. Damit es für den ein oder anderen Verein etwas leichter wird, haben wir folgende Lockerungen beschlossen:

  • Die Frist bei Nachholspielen, von 4 Wochen, wird für die Vorrunde ausgesetzt. Das bedeutet, wenn ihr euch mit der gegnerischen Mannschaft einigen könnt, könnt ihr das Spiel auch weiter in die Zukunft verlegen.

  • Solltet ihr aufgrund von Personalmangel eine Mannschaft aus der aktuellen Saison zurückziehen müssen, dann könnt ihr das straffrei tun.

  • Im Normalfall müsste eine zurückgezogene Mannschaft in der nächsten Saison wieder in der untersten Liga beginnen, wir können hier aber anbieten diese nur als Absteiger zu werten. Somit kann sie in der nächsten Saison eine Liga tiefer wieder starten.

  • Unsere Sportwarte haben bereits begonnen Doppelbelegungen in Vereinsheimen zu entzerren. Einzig Jägersburg und Fehrbach können, wegen genehmigter Konzepte vom Ordnungsamt, Spiele parallel durchführen.

Wie ihr seht, haben wir uns sehr viele Gedanken gemacht und trotzdem werden einige von euch denken, dies ist unverantwortlich und warum zieht man das jetzt so durch? Wir sehen die aktuelle Gefahr nicht höher, als im normalen Alltag. Wichtig ist hier, das Einhalten der Hygienemaßnahmen (A-H-A-L). Bitte achtet darauf und weist die Spieler darauf hin. Hier vertrauen wir auf die Vorstände und Verantwortlichen in den Vereinen, dass die Konzepte ordentlich umgesetzt werden. Verzichtet auf das Händeschütteln und Abklatschen (die Ghettofaust kommt in Mode). Wir bitten euch darum euch nicht länger am Spielort aufzuhalten wie notwendig. Also hinfahren – spielen – heimfahren! Das verhindert unnötige Kontakte.

Wir wollen die aktuelle Situation auf keinen Fall verharmlosen, oder schönreden und sehen diese auch echt kritisch. Wir, im Präsidium, stimmen uns täglich ab und bewerten die Lage immer neu.  Wie sich Z.B. die Situation mit Frankreich, Luxemburg, oder Rheinland- Pfalz entwickelt wissen wir aktuell nicht und müssen täglich abwarten. Unter Umständen kommen da noch grenzübergreifende Hindernisse.

Mein persönliches Gefühl sagt mir, dass die Saison stark gefährdet ist und sich die Situation in den nächsten Wochen, sogar Monaten nicht verbessern wird. Wir werden noch sehr lange mit diesem Virus leben müssen. Wir verstehen auch alle Sportler, die sich aktuell aus dem aktiven Sport zurückziehen, aus diesem Grund auch unsere Lockerungen. Es gibt aber auch viele Vereine und Sportler, die sich mit den aktuellen Maßnahmen arrangieren und weiterspielen wollen (solange das erlaubt ist). Genau für diesen Kreis wollen wir solange es geht etwas bieten. Wie lange das geht, weiß keiner!


Eins noch zum Schluss:

Alle Vereine, oder auch Einzelsportler, die sich aus Überzeugung nicht an die vorgegebenen Regeln halten, haben in unserem Spielbetrieb nichts verloren. Sobald wir Kenntnis davon bekommen, werden wir dem nachgehen und bei bestätigten Verstößen, rigoros handeln. Diese stellen die eigentliche Gefahr in unserem Spielbetrieb dar und gefährden unseren Sport auf lange Zeit. Wir finden so ein Verhalten respektlos und unverantwortlich. Ihr gefährdet dadurch nicht nur euch, sondern auch andere, die sich dieser Gefahr nicht aussetzen wollen.

Achtet auf euch und euer Gegenüber und bleibt gesund!


Uwe Schlesinger
(Präsident BVS)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.